© Diane Bolsinger - EnergieLinien ... the spirit of Earth
... the spirit of Earth Startseite Erdstrahlen Leistung & Honorar Gesunde Tiere Kontakt Energie Linien Informationen Informationen Impressum KlangEnergie Erdstrahlen Erdstrahlen
Erdstrahlen Erdstrahlen sind Strahlungen, die aus dem Erdinneren kommen, sowie Strahlungen aus dem Kosmos, dem Universum. Zudem müssen wir noch die Strahlung mit berücksichtigen, die heutzutage noch nicht definiert werden kann und die unsere heutige Forschung noch nicht erfasst hat ... Erdstrahlen aus der Erde: unterirdische Wasseradern Gesteinsverwerfungen Gesteinsbrüche Erzlagerstätten Kosmische Strahlungen: Curry-Netz Hartmann-Linien (Globalgitternetz) Benker-Kubensystem Kraftpunkte Symptome, welche auf eine Erdstrahlenbelastung hinweisen können: Schlafstörungen: nicht einschlafen können, unruhiger Schlaf, Alpträume, aus dem Bett fallen, zerknülltes Bettlaken (der Mensch versucht im Schlaf der Störzone auszuweichen) Abneigung vor dem “zu Bett gehen” Nachtschweiß, Frieren im Bett, Herzklopfen, Krämpfe Depression, Unbehagen, Nervosität dauerhafte Müdigkeit trotz ausreichender Schlafphase Muskelverspannungen im Bereich der Wirbelsäule Gelenk- oder auch rheumatische Beschwerden Multiple Sklerose, Parkinson Kopfschmerzen/Migräne Krebserkrankungen Erdstrahlen begleiten uns auf Schritt und Tritt, ohne dass wir es wissen. Dabei ist es egal, an welchem Ort wir uns auf der Erde aufhalten, sie sind immer da. Wir Menschen fühlen uns dort wohl, wo es keine Wasseradern oder sonstigen Störzonen gibt, die ihre gesundheitsschädigenden Strahlungen aussenden. Erdstrahlenfreie Zonen sind für uns lebensnotwendig, um Kraft und Energie tanken zu können und unseren Körper zu regenerieren. Manchmal jedoch ist es für uns auch gut, wenn wir uns kurzzeitig einer geopathogenen Belastung aussetzen. So kann z.B. eine “aufladende” Wasserader unter Ihrem Sitzplatz im Besprechungs- zimmer der Firma oder Schreibtisch/Konzentrationsplatz kurzfristig sehr anregend auf Sie einwirken. Sie werden in diesem Fall mit so viel Energie versorgt, dass Sie Ihre Besprechung mühelos meistern und diese erfolgreich abschließen. Oder es kann bspw. Ihr Kind durch den Energieschub bei den Hausaufgaben konzentrierter bei der Sache bleiben und besser lernen. Befinden Sie sich allerdings zu lange auf dieser Zone, werden Sie sehr schnell die negativen Begleiterscheinungen spüren: zunehmende Müdigkeit, Konzentrationsverlust, Erschöpfung oder Kopfschmerzen können dann die unangenehmen Folgen sein. Wie lange Sie sich z.B. auf einer positiv geladenen Wasserader aufhalten können, ohne die schädlichen Auswirkungen zu spüren und nur die Vorteile zu nutzen, ist bei jedem Menschen individuell ... ... wird aber bei meinem Hausbesuch/Bürobesuch von mir für Sie herausgefunden bzw. “abgefragt”! Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass sich Ihr ständiger Arbeitsplatz, Schlafplatz (sie liegen dort 8 Stunden täglich!), Lieblingssessel, ... nicht über längere Zeit auf einer geopathogenen Zone befindet!               ... Ihrer Gesundheit und die Ihrer Familie zuliebe ...
Wie lange können wir Erdstrahlung ohne Probleme ertragen? Das kommt auf die Stärke der geopathogenen Zone an und die Stärke unseres Immunsystems. Je besser es ist, desto länger bleiben wir gesund. Und zuletzt spielt natürlich die Zeit, die wir der Belastung aus- gesetzt sind, eine entscheidende Rolle. Belastet uns starke Erd- strahlung lange genug, dann ist das beste Abwehrsystem überfordert und wir werden krank.
Diane Bolsinger - Utzenbergblick 15 - 73457 Essingen-Lauterburg - Telefon: 07365 - 92 22 71